10.02.02 LIYCYÖ

Anwendung

Als Anschluss- und Verbindungskabel zur externen und internen Verdrahtung von Tankzapfsäulen, Zapfsystemen, Datensammelsystemen und in solchen Einsatzbereichen, wo eine erhöhte Öl- und Kraftstoffbeständigkeit verlangt oder gesetzlich vorgeschrieben ist, auch für Erdverlegung geeignet.

Besonderheiten

  • LBS-frei/silikonfrei (bei Produktion)

Hinweise

  • RoHS-konform
  • konform zur 2014/35/EU-Richtlinie (''Niederspannungsrichtlinie'') CE
  • S-STP-C-ÖB Multimedia 4 x 2 x AWG23/1 fertigen wir auf Anfrage
  • Sonderausführungen, andere Abmessungen, Querschnitte, Ader- und Mantelfarben fertigen wir auf Anfrage.

Aufbau und technische Daten

Leiter-Werkstoff LIYCYÖ: Cu-Litze blank; LI2YCYVÖ: CU-Litze verzinnt
Leiterklasse nach DIN VDE 0295 Klasse 5 bzw. IEC 60228 cl. 5
Aderisolationswerkstoff LIYCYÖ: PVC; LI2YCYVÖ: PE
Aderkennung Sonderfarben
Verseilung Adern in Lagen verseilt
Gesamtschirm Cu-Geflecht verzinnt
Aussenmantelwerkstoff PVC, öl- und kraftstoffbeständig
Mantelfarbe blau
Aufdruck ja
Nennspannung LIYCYÖ: 500 V; LI2YCYVÖ: 300 V
Prüfspannung LIYCYÖ: 1,2 kV; LI2YCYVÖ: 750 V
Leiterwiderstand LIYCYÖ: max. 26 Ω / km; LI2YCYVÖ: max. 38 Ω / km
Kapazität LI2YCYVÖ: Ader-Schirm max. 150 pF/m
kleinster Biegeradius fest 7,5 x d bei Verlegung
kleinster Biegeradius bewegt 15 x d
Betriebstemp. fest min/max -30 °C / +70 °C
Betriebstemp. bew. min/max - 5 °C / +70 °C

Datenblatt herunterladen

Nach oben