05.01.34 KAWEFLEX® SERVO 9YSL(St)CY-J 0,6/1kV EMV UL/CSA

Anwendung

Als Energie-, Steuer-, Anschluss- und Verbindungsleitung für Antriebssysteme mit Frequenzumrichtertechnologie, für feste Verlegung und flexible Anwendungen bei gelegentlich freier Bewegung ohne Zugbeanspruchung und ohne zwangsweise Führung. Geeignet für Verlegung in trockenen, feuchten und nassen Räumen.   Ausführungen mit schwarzem Außenmantel (DB - direkt burial) sind zusätzlich für die Anwendung im Freien und für die direkte Erdverlegung geeignet.  

Besonderheiten

  • weitgehend beständig gegen Säuren, Laugen und bestimmte Öle
  • max. zul. Strombelastbarkeit bei 30 °C Umgebungstemperatur
  • geringe Betriebskapazität, geringer Kopplungswiderstand
  • schwarze Ausführung: UV-beständiger, kälteflexibler, für Verlegung in Erde und im Freien geigneter PVC-Außenmantel
  • ermöglicht störfreien Betrieb von Frequenzumrichtern durch optimale EMV gerechte Abschirmung
  • kapazitätsarm, daher größere Leitungslängen zwischen Motor und Frequenzumrichter möglich.

Hinweise

  • RoHS-konform, konform zur 2014/35/EU-Richtlinie (''Niederspannungsrichtlinie'') CE
  • LABS-/silikonfrei (bei Produktion)
  • Verwend. im Freien u. die direkte Verleg. im Edreich sind nicht im UL/CSA Zulassungsumfang.
  • Sonderausführungen fertigen wir auf Anfrage.

Aufbau und technische Daten

Leiter-Werkstoff Cu-Litze blank
Leiterklasse nach IEC 60228 cl. 5
Aderisolationswerkstoff PP
Aderkennung nach DIN VDE 0293-308 farbige Adern mit GNGE
Verseilung 4 adrige Ausführung: Adern in einer Lage verseilt | 3+3 adrige Ausführung: Adern konzentrisch verseilt, gedrittelter Schutzleiter, jeweils in den Zwickeln angeordnet
Gesamtschirm alu-kasch. Folie, Metallseite außen, Bed. 100% darüber Cu-Geflecht verzinnt
Aussenmantelwerkstoff PVC
Mantelfarbe transparent, DB-Ausführung: schwarz
Nennspannung nach IEC: 0,6/1 kV, nach UL: 1.000 V - höchstzulässige Betriebsspannung Einphasen und Drehstrom: 700/1200 V, Gleichstrombetrieb: 900/1800 V
Prüfspannung 4 kV
Leiterwiderstand nach IEC 60228 cl. 5
Isolationswiderstand min. 200 MΩ x km
Strombelastbarkeit siehe Tabelle rechte Seite
Kapazität siehe Tabelle rechte Seite
kleinster Biegeradius fest 4 x d
kleinster Biegeradius bewegt 15 x d
Betriebstemp. fest min/max transparent: -40°C / +80°C; schwarz: IEC:-40°C / +90°C, UL/CSA: -40°C / +80°C
Betriebstemp. bew. min/max transparent: - 5°C / +80°C; schwarz: IEC: - 5°C / +90°C, UL/CSA: - 5°C / +80°C
Temperatur am Leiter max. + 90 °C im Betrieb; +250 °C im Kurzschlußfall
Brandverhalten selbstverlöschend und flammwidrig nach IEC 60332-1, FT1, VW-1
Approbation UL/CSA - cURus 1.000V, 80°C

Datenblatt herunterladen

Nach oben